Drucken

Internationale Politik

Internationale Politik

"Denke niemals, dass der Krieg,

egal wie erforderlich oder wie begründet er ist

kein Verbrechen ist."

Ernest Hemingway

 

 

Politik ist ein sehr weitläufiges und komplexes Gebiet. Über die Mainstream-Medien bekommt man gerade so viele Informationen, dass man sich eine Meinung darüber bildet und diese wieder in Diskussionen äußert. Hat man ein Interesse daran, wie die Dinge wirklich liegen, ist es ratsam, verschiedene Quellen zur Hand zu nehmen. Wir haben eine überschaubare Auswahl von objektiv recherchierten Büchern getroffen. Indem sich der einzelne Mensch mit den Fakten auseinandersetzt und ein klares Bild schafft zu den Verhältnissen, können sich Halbwahrheiten oder Irrtümer bei einem selbst auflösen. Dies ist nicht unwichtig zu bewerten, denn es schafft für das Gesamte – wenn wir die Menschheit als ein Gesamtes denken – doch einen gewissen Ausgleich.

Gerne nehmen wir weitere Literaturempfehlungen entgegen.

 

Frieden-Karte-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser hoffnungsvolle Gedanke zu einer Friedenspolitik ist während der Tagung zum Thema Krieg und Frieden entstanden, die am 2.9.2017 mit Heinz Grill und Dr. Daniele Ganser in Bamberg stattfand. Ein Video zur Tagung finden Sie auf dieser Seite weiter unten.

 

 

Ganser

Dr. Daniele Ganser, Schweizer Historiker, Energie- und Friedensforscher
Leiter des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER)

Die Charta der Vereinten Nationen verbietet Kriege. Das Gewaltverbot kennt nur zwei Ausnahmen: Selbstverteidigung oder ein Krieg mit einem Mandat des UN-Sicherheitsrates. Das neue Buch von Daniele Ganser schildert illegale Kriege, an denen NATO-Länder von 1945 bis heute beteiligt waren: Iran 1953, Guatemala 1954, Ägypten 1956, Kuba 1961, Vietnam 1964, Nicaragua 1981, Serbien 1999, Afghanistan 2001, Irak 2003, Libyen 2011, Ukraine 2014, Jemen 2015 und der laufende Krieg in Syrien.

ISBN-978-3-280-05631-8 

 

 

 

 

 

 

Ganser2

90 Millionen Fässer Erdöl werden weltweit täglich verbraucht. Das sind 45 Supertanker. Woher kommt das Öl? Wie hat es die europäische Geschichte in den letzten 150 Jahren beeinflusst? Und vor allem: Warum breiten sich die Ressourcenkriege aus?

ISBN-978-3-280-05474-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mathias Bröckers und Paul Schreyer, Freie Journalisten

9783864890802

Was geht Deutschland die Ukraine an? Und wie kommt es, dass ein  gescheitertes Abkommen mit der EU zu einer der gefährlichsten Krisen geführt hat, die Europa in den vergangenen Jahrzehnten erlebte? Alles Putins Schuld? Oder ist die Wahrheit hinter diesem Konflikt, der nun den Frieden eines ganzen Kontinents bedroht, doch komplexer? Und welche Rolle spielen eigentlich die Medien? Sind sie noch unabhängige Berichterstatter oder längst selbst zur Partei geworden? Mathias Bröckers und Paul Schreyer schauen hinter die Kulissen eines politischen Spiels, das tödlicher Ernst geworden ist.

ISBN-978-3-864890802, Westendverlag

 

 

 

 

 

 

 

 

Mathias Bröckers und Sven Böttcher

9783864891229

In Wahrheit ist alles ganz einfach – wenn man nur will! Die Bestsellerautoren Sven Böttcher und Mathias Bröckers zeigen in ihrem neuen und überfälligen Buch, dass alles tatsächlich ganz und gar nicht so kompliziert ist, wie die wenigen Gewinner im globalen Optimierungsspiel uns nur allzu gern glauben lassen. Die Menschheit ist in den letzten 5.000 Jahren gut vorangekommen – sie hat Ideen, Technologien und Gesellschafts-formen entwickelt, die den gesamten Planeten in einen paradiesischen Ort verwandeln könnten. Doch stattdessen ist sie dabei, daraus eine lebensfeindliche Wüste zu machen. Denn aus den gut gemeinten Ideen – von Agrarrevolution über Demokratie und Marktwirtschaft bis Wachstum und Zuwanderung – haben wir, die Generation der 1945 bis 2000 Geborenen, nicht nur ein Riesendesaster gemacht. Wir bekommen auch dauernd zu hören, dass daran nichts zu ändern ist, weil alles viel zu komplex und der eingeschlagene Holzweg daher „alternativlos“ ist. Weshalb man am besten gleich alle Hoffnung fahren lässt, weil man ja doch nichts ändern kann. Sven Böttcher und Mathias Bröckers widerlegen dies eindrucksvoll.

ISBN-978-3864891229, Westend Verlag

 

 

Elias Davidsson, Komponist und politischer Akti51KYwoCqIjL._SX352_BO1,204,203,200_vist

Er selbst betrachtet sich als „Palästinenser jüdischer Abstammung“. Er erklärt sich als Antizionist auf Grund der „universalen Prinzipien der Menschenwürde und des Respekts vor Menschenrechten“.

Wir erlebten in Elias Davidsson zum wiederholten Male einen Mann  der bereit ist kritische Fragen auch dann zu stellen, wenn einen die schlüssigen Antworten ins Fadenkreuz der Mächtigen zerren. Hier weiter zu fragen, nicht auszuweichen, ist seine große Stärke. Dazu benötigt man Mut.“ (KenFM)

 

Am Phänomen des modernen Terrorismus ist bemerkenswert dass manchmal die Realität die Fiktion übertrifft. Dem Autor Elias Davidsson gelang mit Bravour am Beispiel der Attentate vom 11. September 2001 durch einen anderen Blickwinkel, dieses Paradoxon zu vermitteln, wobei der offizielle Blickwinkel weder Anfechtung noch Widerspruch duldet und androht, dies als Wegbereitung einer Verschwörungstheorie zu bezeichnen.

ISBN-978-3889752529, Zambon Verlag

 

 

 

 

41719147z

Dr. Michael Lüders beschreibt die westlichen Interventionen im Nahen und Mittleren Osten seit der Kolonialzeit und erklärt was sie mit der aktuellen politischen Situation zu tun haben. Dieses Buch liest sich wie ein Polit-Thriller – nur leider beschreibt es die Realität. Eine Geschichte erscheint in unterschiedlichem Licht, je nachdem, wo man beginnt sie zu erzählen. Und wir sind vergesslich. Das iranische Verhältnis zum Westen versteht nur, wer den von CIA und MI6 eingefädelten Sturz des demokratischen Ministerpräsidenten Mossadegh im Jahr 1953 berücksichtigt. Ohne den Irakkrieg von 2003 und die westliche Politik gegenüber Assad in Syrien lässt sich der Erfolg des „Islamischen Staates“ nicht begreifen. Wer wissen will, wie in der Region alles mit allem zusammenhängt, der greife zu diesem Schwarzbuch der westlichen Politik im Orient.

ISBN-978-3406677496, C.H.Beck Verlag

 

 

 

 

 

 

Lüders

Wo liegen die Wurzeln der syrischen Katastrophe? Das gängige Bild sieht die Schuld einseitig bei Assad und seinen Verbündeten, insbesondere Russland. Dass auch der Westen einen erheblichen Anteil an Mitschuld trägt, ist kaum zu hören oder zu lesen.

Dr. Michael Lüders erzählt den fehlenden Teil der Geschichte, der alles in einem anderen Licht erscheinen lässt.

ISBN-978-3406707803, C.H.Beck Verlag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie sehr die gesamte Weltpolitik von jedem Einzelnen mitbestimmt werden kann zeigt das abschließende Podiumsgespräch der Tagung zum Thema „Krieg und Frieden“. Sie fand am 2.9.2017 in Bamberg mit Vorträgen von Dr. Daniele Ganser und Heinz Grill statt. Es wird deutlich wie das aktuelle Zeitgeschehen mit dem Bewusstsein des Menschen in einem unmittelbaren Zusammenhang steht.

 

App

Youtube-Vollbildmodus

 

 

Wesensgeheimnis

Den im Video erwähnten „Herzprozess“ hat Heinz Grill in das Buch „Das Wesensgeheimnis der Seele“ integriert. In diesem Buch werden die vier Hauptorgane Herz, Nieren, Leber und Lunge in ihrem seelischen Zusammenhang beschrieben. Darauf aufbauend beschreibt der Autor vier große Entwicklungsprozesse zu einem spirituell orientierten Bewusstseinsaufbau. Der Herzprozess wird auch als sozialer Prozess bezeichnet. Der Schwerpunkt liegt in einer Kommunikation, in die durch den Menschen ein seelisch-geistiger Inhalt einfließt. Durch das Zusammenwirken im Dialog, die verschiedenen Interessen, Bedürfnisse und Wünsche erbaut sich das Thema und eröffnet nächste individuelle Möglichkeiten. Diese Art der förderlichen Kommunikation erzeugt neue Lebenskräfte, sogenannte Ätherkräfte, die nicht nur erbauend auf die Gesprächspartner wirken sondern immer auch eine harmonisierende und befreiende Wirkung auf das Gesamte freisetzen.

 

Hinweisen möchten wir auch auf das EBL-Institut München, an dem Lehrgänge zum Sozialen Prozess angeboten werden.