Drucken

Swami Sivananda

Swami Sivananda

Swami Sivananda

lebte von 1887 bis 1963. Er wirkte als Arzt und spiritueller Lehrer und war einer der großen Yogameister Indiens. Er studierte intensiv Yoga in Rishikesh und gründete dort den Ashram Divine Life Society, veröffentlichte über 200 Bücher zum Thema Yoga und bildete Yogalehrer aus, darunter Swami Vishnudevananda, der den Yoga in den Westen brachte.

Im Zentrum des Wirkens von Swami Sivananda stand immer der Dienst am Nächsten. Dies drückte sich nicht nur darin aus, dass er durch praktische ärztliche Hilfe seinen Mitmenschen die Linderung von Leiden ermöglichte. Es zeigte sich insbesondere auch dadurch, dass er in jedem Menschen das höchste Selbst sah und dies anerkannte, unabhängig davon wie derjenige sich im Äußeren verhielt oder welchen Rang er innehatte. 

Diese Treue zum Selbst, zum höchsten verborgenen, für die Sinne nicht sichtbaren göttlichen Anteil des Menschen lebte er in großartiger Weise in jeder Begegnung. Er befand sich in diesem Sinne in einer beständigen ununterbrochenen Meditation, weil er nicht seinen Sinneseindrücken nachgab und dem was sie ihm spiegelten, sondern weil er diszipliniert auf das schaute, wovon er im Innersten überzeugt war, nämlich dass Gott der Herr in jedem Menschen lebt.

Sivananda hatte sich eine unglaubliche Disziplin darin errungen, konsequent dieses höchste Selbst vom Körper und den irdischen Bedingungen zu trennen. Er erlaubte sich keine Vermischung. Und dieses Höchste sah er nun in allen und allem, dazu erzog er sich. Egal wie gut oder schlecht der Mensch sich im Äußeren verhielt, er zollte dem höchsten Selbst in ihm Respekt. Er musste sich vollkommen von dem lösen, was seine Sinne ihm zeigten. Nur dazu erlaubte er sich auf seine Sinne zu achten, um herauszufinden wo der Andere stand um ihm dann Rat  geben zu können, wie er sich verbessern konnte. Er lebte ständig in dieser hohen Aufmerksamkeit der Ehrerbietung und Wertschätzung für den höchsten Geist im Menschen und in der Schöpfung. Darin sah er das Ziel des Lebens und den Lebenssinn und darin verwirklichte er den Yoga.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Es ist ein Werk immerwährenden Interesses und von vielseitiger Nützlichkeit für die Selbsterforschung, Selbsterkenntnis, Aneignung von Charakterstärke und Erfolg im Leben.

19,80 € *

Auf Lager
innerhalb ca. 3 Tagen lieferbar

Die Furcht ist der große Feind des Menschen, der Feind seines Fortschritts. Sie zerstört seinen Frieden und seine Harmonie. Er verliert sich unbewusst in Ängsten, die ihn nicht mehr loslassen und ihn lähmen. Seine Sicht ist verzerrt, er hält ein harmlos am Boden liegendes Seil für eine gefährliche Schlange und gerät in Panik. Die Skala der Ängste und Verwirrungen ist beinahe endlos und doch ist der Weg zur Furchtlosigkeit so einfach!
9,00 € *

Auf Lager
innerhalb ca. 3 Tagen lieferbar

Dieses Büchlein mit rund 120 kurzen Anweisungen für ein spirituelles Leben (s. Inhaltsverzeichnis) stellt eine konzentrierte Sammlung von "Licht, Kraft und Weisheit" von Swami Sivananda dar. Es eignet sich durch seine komprimierte Form als ein praktischer Begleiter durchs Jahr.
15,00 € *

Auf Lager
innerhalb ca. 3 Tagen lieferbar

In dieser Biographie beschreibt Karl Elberg das Leben und Wirken von Swami Sivananda (Indien 1887 ? 1963), der von vielen Menschen als weiser und eingeweihter Lehrer betrachtet wird. Der erste Teil des Buches beschreibt die Kindheit, Jugendzeit und das Leben Sivanandas als Arzt in Südindien. Im Anschluss daran folgt eine Schilderung seines spirituellen Lebens als Wandermönch (Sannyasin) und sein Wirken in einem indischen Ashram.
20,40 € *

Auf Lager
innerhalb ca. 3 Tagen lieferbar

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand